Wild Card Gewinner stehen fest: Kloster Eberbach und Eintracht Frankfurt ProSports GmbH

GCB German Convention Bureau e.V. vergibt zwei kostenfreie Ausstellerflächen am Deutschlandstand zur IMEX

Frankfurt am Main, 24. März 2014. Das GCB German Convention Bureau e.V. vergibt wie in den Vorjahren wieder zwei „Wild Cards“ zur Messe „IMEX – incorporating Meetings made in Germany“, die vom 20. bis zum 22. Mai 2014 in Frankfurt stattfindet. Damit haben zwei Unternehmen die Möglichkeit, sich kostenfrei am Deutschlandstand auf der IMEX zu präsentieren.

Für das Wild Card-Programm werden Unternehmen berücksichtigt, die neu auf dem deutschen Tagungs- und Kongressmarkt sind oder ein neues innovatives Produkt anbieten. Junge, kreative und in Deutschland ansässige Unternehmen, die ihren Fokus auf Veranstaltungen in Deutschland richten, sind jährlich eingeladen, eine möglichst innovative und aussagekräftige Bewerbung einzureichen. Ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl ist zudem, dass die Bewerber bisher noch nie an einer Fachmesse für Meetings, Business Travel, Events und Incentives teilgenommen hat.

Über den Gewinn der GCB Wild Cards 2014 können sich die Eintracht Frankfurt ProSports GmbH und das Kloster Eberbach freuen. „Die beiden erfolgreichen Bewerber stehen exemplarisch für die große Bandbreite an Tagungs- und Event-Möglichkeiten in Deutschland, die vom Jahrhunderte alten Klostergebäude mit seinem einmaligen Charakter bis hin zum topmodernen Sportleistungszentrum reicht“, so Matthias Schultze, Geschäftsführer des GCB.

Events mit Fußball-Feeling: Eintracht Frankfurt ProSports GmbH

Die Eintracht Frankfurt ProSports GmbH, Tochter des größten hessischen Sportclubs Eintracht Frankfurt e.V., organisiert umfangreiche Sportveranstaltungen und Firmenturniere für Unternehmen aus der Region Rhein-Main. Zudem wird das Sportleistungszentrum, in dem der Verein seine Nachwuchstalente ausbildet, vermehrt als Veranstaltungsstätte für Tagungen, Kongresse und Meetings genutzt. Die Symbiose einer perfekt organisierten Veranstaltung, der Marke Eintracht Frankfurt und dem sportlichen Umfeld stehen dabei im Vordergrund. Die Eintracht Frankfurt ProSports GmbH nutzt die Synergie aus Sport und Firmenevent und bietet Veranstaltungen mit einem einmaligen Ambiente in einem besonderen Umfeld an. Die Möglichkeiten reichen dabei von Betriebssportevents über Tagungen und Kongresse bis hin zu Kundenveranstaltungen.

Moritz Theimann, Geschäftsführer Eintracht Frankfurt ProSports GmbH: „Über den Gewinn der GCB-Wild Card haben wir uns sehr gefreut. Durch die Teilnahme an der IMEX 2014 möchten wir unsere Veranstaltungsdienstleistungen im Bereich Betriebssport einem breiten Publikum zugänglich machen und den Entscheidern der Branche unser Sportleistungszentrum als Tagungsstätte vorstellen.“

Jahrhunderte alte Geschichte erleben: Kloster Eberbach

Nur knapp 50 Kilometer von Frankfurt entfernt und dennoch in einem ruhigen, waldreichen Tal des Rheingaus liegt das Kloster Eberbach – eine der wenigen fast vollständig erhaltenen Zisterzienserabteien, die auf eine fast 900-jährige Geschichte zurück blickt. Diese verströmt gemeinsam mit der Verbindung aus Kultur, Wein und Genuss, für die das Kloster heute steht, eine einzigartige Atmosphäre für Begegnungen und Austausch. Die breite Palette an historischen Räumlichkeiten bietet den passenden Ort für Meetings mit zehn Personen ebenso wie für Gesellschaften mit bis zu 1.000 Gästen: Zur Wahl stehen kleine Räume wie das Abtsgartenhaus oder die Hospitalstube, mittelgroße Räume wie das Mönchsrefektorium und das Brauhaus sowie große Säle, etwa die Basilika oder die Dormitorien. Die Klosterlandschaft mit ihrer parkartigen Gartenanlage ist eines der schönsten historischen Gesamtkunstwerke Hessens und kann im Rahmen ungewöhnlicher Konzepte in die Veranstaltungsorganisation mit einbezogen werden.

„Durch den Gewinn dieser Wild Card bekommen wir eine grandiose Gelegenheit, das Juwel Kloster Eberbach einem breiten internationalen Publikum vorzustellen. Unser Auftritt auf der IMEX wird dabei helfen, die Klosteranlage auf Dauer zu erhalten, da die gemeinnützige Stiftung mehr Einnahmen generieren wird“, zeigt sich Martin Blach, geschäftsführender Vorstand der Stiftung Kloster Eberbach, überzeugt.

Fotos von Eintracht Frankfurt ProSports GmbH und Kloster Eberbach liegen hier zum download bereit: www.flickr.com/photos/germanconventionbureau/sets/72157642838342803/

GCB German Convention Bureau e.V.

Aufgabe des GCB German Convention Bureau e.V. ist es, die Positionierung Deutschlands als eine weltweit führende und nachhaltige Kongress- und Tagungsdestination zu sichern und weiter auszubauen.

Als Impulsgeber für Innovationsthemen in der Tagungs- und Kongressbranche bietet das GCB seinen Mitgliedern hochwertige Marktforschungsdaten. Durch die Entwicklung von zielgruppenspezifischen Marketingaktivitäten ist das GCB in den internationalen Märkten sowie national präsent und fördert die Mitglieder und Partner bei der Vermarktung ihres Angebotes.

Rund 200 Mitglieder repräsentieren über 450 Betriebe und zählen zu den führenden Hotels, Kongresszentren, Locations, städtische Marketingorganisationen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, DüsseldorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB.

Online-Suche nach Tagungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter www.gcb.de.

GCB German Convention Bureau e.V.
Kaiserstr. 53
60329 Frankfurt/Main
Germany

Tel:  +49 (0)69 - 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 - 24 29 30 26
E-Mail: info@gcb.de
Internet: www.germany-meetings.com

Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: 069 - 24 29 30 13, E-Mail: stegmann@gcb.de

10:00|5.03.2014